Intimpiercings ab 18

Inhaltsverzeichnis – Intimpiercings:

christinaCHRISTINA
Heilzeit: mindestens 3-5 Monate
Schmuck: Bananabell, Surface Bar

Das Christinapiercing ist eigentlich ein Oberflächenpiercing und verheilt demzufolge recht langsam. Es ist stark abhängig von der Anatomie der jeweiligen Frau. Platziert wird es von der Falte, die die äußeren Schamlippen am oberen Ende bilden, bis zum Schamhügel. Es hat keine Auswirkungen auf den Geschlechtsverkehr.

klitoris vorhautpiercing horizontalKLITORIS horizontal
Heilzeit: 3-6 Wochen
Schmuck: Ring

Das Piercing wird horizontal durch die Klitorisvorhaut gestochen. Als Schmuck wird ein kleiner Ring eingesetzt, der aber so gewählt werden sollte, dass die Kugel direkt auf der Klitoris liegt. Auch für dieses Piercing sollten die anatomischen Voraussetzungen (genügend Klitorisvorhaut) gegeben sein. Die Ringstärke sollte mindestens 1,6 mm betragen.

klitoris vorhautpiercing vertikalKLITORIS vertikal
Heilzeit: 4-6 Wochen
Schmuck: Bananabell, PTFE

Dieses Piercing wird vertikal durch die Klitorisvorhaut gestochen. Durch den direkten Kontakt übt der Schmuck einen intensiven Reiz auf die Klitoris aus. Die Schmucklänge sollte so gewählt werden dass die untere Kugel auf der Klitoris liegt.

Frauen

Männer

ampallangAMPALLANG
Heilzeit: 6-8 Monate
Schmuck: Barbell mit mindestens 2,4 mm

Bei diesem Piercing sticht man horizontal durch die Eichel, entweder direkt durch die Harnröhre, oder über diese. Ein Stechen durch die Harnröhre ist empfehlenswert, da der Eigenurin bei der Reinigung und Pflege unterstützend wirkt. Dieses Piercing ist nicht ganz ungefährlich und als Einstiegspiercing nicht geeignet. Es verlangt vom Piercer einiges an Erfahrung. Da mit grösseren Schwellungen zu rechnen ist sollte als Erstschmuck ein sehr langer Stab verwendet werden. Nachblutungen in den ersten Tagen sind aufgrund des durchstochenen Schwellkörpers keine Seltenheit. Während der Abheilung sollte die Vorhaut (sofern vorhanden) zurückgezogen bleiben um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Entstehung eines Magic Cross

prinz albertPRINZ ALBERT
Heilzeit: 4-6 Wochen
Schmuck: Ring mit mindestens 2,4 mm

Das Prinz Albert Piercing ist nicht nur sehr beliebt, sondern auch ziemlich unkompliziert aufgrund der kurzen Abheilungszeit und der recht einfachen Pflege. Es läuft entlang der Harnröhre und tritt an der Unterseite beim Frenum (Vorhautbändchen) wieder aus. Eventuell kann es zu Nachblutungen kommen. Da sich der Stichkanal ziemlich leicht und schnell dehnen lässt, können später ohne Probleme dickere Ringe getragen werden.

Dehnung eines Prinz Albert auf 4mm

Entstehung eines Prinz Albert

Umwandlung von Prinz Albert zu Apadravya Piercing